Denkmal für die vergessenen NS-Opfer in Ritzing

Feierliche Enthüllung des Mahnmales

Enthüllung und Einweihung

Die Gemeinde Ritzing gedachte ihren vergessenen NS-Opfern am Sonntag, 19.05.2019, 13,30 Uhr, am Erinnerungsort vor dem Friedhof in Ritzing. Dabei wurde die Enthüllung und Einweihung des Mahnmals unter großer Anteilnahme der Bevölkerung durchgeführt.

Bürgermeister Ernst Horvath konnte bei seiner Begrüßung unter anderem den  2. Landtagspräsident Ing. Rudolf Strommer, Landesrat Mag. Heinrich Dorner, Abgeordnete zum Bgld. Landtag, Patrick Fazekas und Wolfgang Spitzmüller, sowie Martin Horvath, Mitglied aus dem Volkgruppenbeirat der Roma und Mag. Christian Gmeiner, Kunstschaffender begrüßen. Musikstücke wurden von David Samer und Trio Holawind vorgetragen.

Dr. Herbert Brettl, Historiker, er machte auch die historische Recherche und führte durch das Programm.

Die Segnung  des Mahnmals erfolgte durch den Herrn Dechant Mag. Karl-Heinz Mück.

 

Zurück